Excel

Vergessenes Passwort entfernen

23.03.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Unser Workshop zeigt, wie Sie ein vergessenes Passwort bei schnell und unkompliziert entfernen können.

Datei kopieren und 7-Zip installieren

In Excel lassen sich mit dem Blattschutz ein oder mehrere Arbeitsblätter per Passwort sichern. Abhängig von den festgelegten Beschränkungen kann dann sogar die Auswahl von Zellen nicht mehr möglich sein. Doch welche Optionen gibt es, wenn Sie dieses Kennwort einmal vergessen haben sollten?

Mit einem kleinen Kniff können Sie den Passwortschutz zurücksetzen, sofern nicht die gesamte Datei, sondern nur ein Arbeitsblatt mit einem Kennwort versehen ist. Außerdem gilt es zu beachten, dass Sie nur das Passwort für Ihre eigenen Excel-Dokumente entfernen dürfen, nicht für fremde.

Es empfiehlt sich zudem, nur mit einer Kopie der betreffenden Datei zu arbeiten. Auf diese Weise können Sie immer noch auf das Original zurückgreifen, falls es beim nachfolgenden Eingriff in die File-Struktur zu einem Fehler kommen sollte. Als Tool benötigen Sie das freie Packprogramm 7-Zip, das Sie gegebenenfalls vorab auf Ihrem Rechner installieren müssen.

Datei mit 7-Zip öffnen

Nachdem Sie die Vorbereitungen erledigt haben, schließen Sie zunächst Excel. Dann navigieren Sie im Windows-Explorer zur betreffenden Datei und öffnen per Klick mit der rechten Maustaste das Kontextmenü. Wählen Sie nun 7-Zip aus und anschließend den Befehl Öffnen.

In dem neuen Fenster wechseln Sie zum Ordner xl und öffnen darin den Unterordner worksheets. Dort befinden sich eine oder mehrere Dateien entsprechend der Anzahl der Arbeitsblätter im Excel-Dokument. Somit gibt es mindestens eine Datei mit dem Namen sheet1.xml. Der Name korrespondiert nicht mit der Bezeichnung, die Sie eventuell für das Blatt manuell vergeben haben. Stattdessen erhöht Excel zur Unterscheidung lediglich die Zahl für jedes neue Arbeitsblatt, zum Beispiel sheet1.xml, sheet2.xml etc.

XML-Datei bearbeiten

Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die XML-Datei und wählen im Kontextmenü Bearbeiten. 7-Zip lädt daraufhin das File in den Editor, der in den Einstellungen des Tools angegeben ist. Steht dort nichts, wird die Datei im Windows-Editor eingelesen, den wir im Folgenden exemplarisch verwenden.

Blattschutz entfernen

Öffnen Sie im Editor die Suche, indem Sie die Tastenkombination Strg + F drücken. Dann geben Sie sheetprotection ein und klicken auf den Button Weitersuchen. Die relevante Textstelle beginnt mit <sheetProtection algorithmid="SHA-512" und geht bis zum nächsten />. In unserem Beispiel ist dies scenarios="1"/>. Diese Passage löschen Sie nun, speichern anschließend die XML-Datei und schließen den Editor.

Wenn Sie jetzt die Datei in Excel öffnen, ist der Blattschutz entfernt, und Sie können wieder Änderungen vornehmen. (ad)