Firefox

Startseite festlegen

06.10.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Die von Firefox vorgegebene Startseite ist nicht für jede Anforderung optimal. Mit wenigen Mausklicks lassen sich aber individuelle Einstellungen vornehmen.

Einstellungen öffnen

Wer Firefox mit den Standardeinstellungen aufruft, sieht eine Seite, die außer dem Google-Suchfeld gesponserte Inhalte und von Pocket empfohlene Nachrichten enthält. Um diese bei jedem Browser-Start geöffnete Seite zu ändern, wechseln Sie in Firefox als Erstes zu den Einstellungen.

Dazu klicken Sie in der Menüzeile auf Extras / Einstellungen. Falls kein Menü angezeigt wird, können Sie es temporär per Alt-Taste einblenden. Alternativ öffnen Sie das Hamburger-Menü oben rechts, erkennbar an den drei waagerechten Strichen. Wählen Sie daraus den Punkt Einstellungen.

Startseite anpassen

Navigieren Sie nun auf der linken Seite zur Rubrik Startseite. Rechts lassen sich unter dem Abschnitt Neue Fenster und Tabs die Defaults gemäß den eigenen Anforderungen anpassen. Sie müssen lediglich das Pulldown-Menü neben Startseite und neue Fenster mit einem Klick darauf öffnen.

Neben dem aktivierten Eintrag Firefox-Startseite (Standard) können Sie eigene Adressen angeben oder mit einer leeren Seite starten. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass Sie für Ihre tägliche Arbeit regelmäßig die deutsche Wikipedia nutzen, wählen Sie aus der Pulldown-Liste Benutzerdefinierte Adressen. Anschließend tragen Sie die URL de.wikipedia.org ein.

Es lassen sich auch mehrere Adressen als Startseite festlegen. Diese geben Sie nur getrennt durch ein Pipe-Zeichen hintereinander ein, etwa de.wikipedia.org|www.computerwoche.de|www.duden.de/woerterbuch. Die jeweiligen URLs werden dann in separaten Tabs geöffnet.

Einfacher geht es, wenn Sie die gewünschten Webseiten bereits geöffnet haben. In diesem Fall müssen Sie nur auf die Schaltfläche Aktuelle Seiten verwenden klicken. Firefox übernimmt die Adressen dadurch automatisch in das Adressfeld, sodass Sie sich die lästige und fehleranfällige Tipparbeit sparen.

Produkte: Der Trick funktioniert mit dem Firefox-Browser Version 92.0 für Windows. In anderen Versionen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)