Excel

Druckbereich festlegen

12.04.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Unser Workshop zeigt, wie Sie in Excel den Druckbereich festlegen und so selektiv nur bestimmte Inhalte eines Arbeitsblatts auszudrucken können.

Zellen markieren

Wenn Sie in Excel umfangreiche Tabellen erstellt haben, geht es oft darum, lediglich bestimmte Inhalte eines Arbeitsblatts auszudrucken. Zu diesem Zweck können Sie Druckbereiche festlegen. Bei der Ausgabe werden dann nur diese Abschnitte auf jeweils einzelne Seiten gedruckt.

Um einen Druckbereich festzulegen, markieren Sie im ersten Schritt die Zellen, die Sie ausgeben wollen. Wechseln Sie dann zum Tab Seitenlayout. In der Gruppe Seite einrichten klicken Sie auf Druckbereich.

Druckbereich festlegen

Anschließend öffnet sich ein Pulldown-Menü mit zwei Einträgen, von denen Sie Druckbereich festlegen auswählen. Diesen Bereich können Sie nun direkt drucken, etwa indem Sie auf das entsprechende Icon in der Symbolleiste für den Schnellzugriff klicken. Oder Sie rufen den Druckdialog über Datei / Drucken beziehungsweise schneller per Tastenkombination Strg + P auf.

Weitere Druckbereiche hinzuzufügen

Sie haben aber auch die Möglichkeit, weitere Druckbereiche hinzuzufügen. Hierzu markieren Sie wie oben beschrieben die dazugehörigen Zellen in Ihrer Tabelle. Dann wechseln Sie erneut zur Registerkarte Seitenlayout und klicken auf den Button Druckbereich. Aus dem Menü wählen Sie jetzt aber Zum Druckbereich hinzufügen.

Umbruchvorschau aufrufen

Nachdem Sie auf diese Weise alle Druckbereiche definiert haben, empfiehlt sich ein abschließender Check. Wechseln Sie dazu zum Tab Ansicht und klicken in der Gruppe Arbeitsmappenansichten auf Umbruchvorschau. Excel zeigt Ihnen im Anschluss alle festgelegten Druckbereiche an. Anhand der Wasserzeichen lässt sich zudem ermitteln, welchem Bereich welche Seite zugeordnet ist. (ad)