Firefox

Cache löschen

16.01.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Firefox legt beim Surfen im Internet die Inhalte der besuchten Websites in einem Zwischenspeicher ab. Falls der Browser die Seiten nicht richtig laden oder darstellen lassen, können Sie das Problem häufig lösen, indem Sie den Cache leeren.

Konfiguration aufrufen

Dazu rufen Sie als Erstes die Konfiguration auf, die Sie über das Menü Extras und den Punkt Einstellungen erreichen. Falls Sie die Menüzeile nicht sehen, drücken Sie die Alt-Taste. Firefox blendet das Menü dann temporär ein.

In den Einstellungen wechseln Sie über die Navigation auf der linken Seite zu Datenschutz & Sicherheit. Dann scrollen Sie nach unten bis rechts im Fenster der Abschnitt Cookies und Website-Daten erscheint. Darunter führt Firefox den durch Cookies, Website-Daten und den Cache aktuell belegten Speicherplatz auf.

Daten löschen

Nun klicken Sie auf die Schaltfläche Daten entfernen, die sich direkt daneben befindet. Der Browser blendet daraufhin die Dialogbox Daten löschen ein. Setzen Sie ein Häkchen vor Zwischengespeicherte Webinhalte/Cache, deaktivieren die Checkbox für Cookies und Website-Daten darüber und klicken auf den Button Leeren.

Firefox entfernt anschließend die Daten in seinem Zwischenspeicher, und Sie gelangen automatisch wieder zum letzten Dialog zurück. Dass sich etwas geändert hat, erkennen Sie dort zum einen an der Angabe zum belegten Speicherplatz, der jetzt um den geleerten Cache verringert ist. Wenn Sie erneut auf Daten entfernen klicken, sehen Sie zudem, dass Firefox die Größe hinter Zwischengespeicherte Webinhalte/Cache mit 0 Bytes angibt.

Automatisches löschen

Neben dieser manuellen Methode können Sie Firefox außerdem anweisen, den Cache beim Beenden automatisch zu löschen. Diese Option findet sich ebenfalls in den Einstellungen unter Datenschutz & Sicherheit. Im Abschnitt Chronik öffnen Sie die Pulldown-Liste neben Firefox wird eine Chronik und wählen die Option nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen aus. Je nach vorheriger Konfiguration müssen Sie den Browser danach neu starten.

Anschließend aktivieren Sie die Checkbox Die Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird und klicken auf den Button Einstellungen. Ein neuer Dialog wird geöffnet, in dem Sie unter Chronik ein Häkchen vor Cache setzen. Zum Schluss noch mit OK bestätigen - fertig. (ad)