Podcast Prozesstechnologie – Vom Digital Hesitant zum Digital Pioneer

Prozesse optimieren, Umsätze stabilisieren

23.11.2021
Anzeige  Die Pandemie zeigt gerade sehr deutlich, wie abhängig Unternehmen mittlerweile von den globalen Lieferketten sind und wie fragil diese zugleich sind. Jetzt in der Krise, aber auch darüber hinaus, kommt es deshalb besonders darauf an, kritische Geschäftsprozesse zu stabilisieren und sie kontinuierlich zu verbessern, um dem Markt zukunftssicher gerecht zu werden.

Intelligent umgesetzte Digitalisierung und Automatisierung schaffen die notwendigen Freiräume, dank derer Mitarbeiter das operative Geschäft optimieren können. Und auch um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihre Arbeitsprozesse jetzt beschleunigen - bei gleichbleibend hoher Ergebnisqualität.

Die Realität indes: Bei vielen Unternehmen sind Prozesstechnologien zwar bereits im Einsatz - häufig jedoch nur in geringer Skalierung. Dies zeigt eine Studie, in der ABBYY und Fraunhofer FIT gemeinsam das Thema untersucht haben: Prozessdigitalisierung für das "New Normal" - Branchenübergreifende Studie zu Herausforderungen und Chancen der Prozessoptimierung.

Prozesse auf Vordermann bringen und Geld sparen

Deshalb gilt es jetzt: Prozesse analysieren, Bottlenecks erkennen und die geeigneten Automatisierungsmaßnahmen ergreifen; sei es mittels RPA (Robotic Process Automation), über Process Mining oder mit intelligenter Dokumentenverarbeitung.

Neue Technologie bringt messbare Ergebnisse

Denn Transparenz und Visualisierung von Prozessen sind längst nur noch Basisanforderung an Prozesstechnologien. Lösungen der neuen Generation werden inzwischen immer öfter von deskriptiv hin zu präskriptiven Technologien weiterentwickelt. Mit diesen Systemen können Unternehmen messbare Verbesserungen erzielen.

Erfahren Sie im COMPUTERWOCHE Podcast "Vom Digital Hesitant zum Digital Pioneer" in Zusammenarbeit mit ABBYY und dem Fraunhofer FIT

  • wie Unternehmen im "New Normal" zu einem agileren Umgang mit Daten und Prozessen finden können

  • wie Unternehmen mit intelligenter Dokumentenverarbeitung die Durchlaufzeiten von beispielsweise Rechnungen um die Hälfte reduzieren können

  • zu welchen konkreten Schritten anerkannte Fachleute Unternehmen jetzt raten

Moderator Sven Hansel begrüßt im Studio Markus Pichler, Vice President of Sales Europe und Managing Director von ABBYY Deutschland und Prof. Dr. Maximilian Röglinger, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT). Die beiden Experten stellen exklusiv die Ergebnisse der neuen Studie Prozessdigitalisierung für das "New Normal" - Branchenübergreifende Studie zu Herausforderungen und Chancen der Prozessoptimierung zum aktuellen Stand von Prozessdigitalisierung und Einsatz moderner Prozesstechnologien in deutschen Unternehmen vor.

Jetzt anhören.