Windows 10

Im Startmenü angezeigte Ordner anpassen

13.08.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wer möglichst schnell zu seinen persönlichen Ordnern navigieren möchte, etwa zum Dokumenten-Verzeichnis, kann dazu das Windows-Startmenü nutzen. Per Default erscheinen dort aber nur zwei der User-Verzeichnisse, sodass Sie bei Bedarf manuell eingreifen müssen.

Beliebigen Eintrag auswählen

Um die Ordnerliste, die Sie im Startmenü zu Gesicht bekommen, anzupassen, klicken Sie auf den Start-Button. Bewegen Sie dann den Mauszeiger auf einen beliebigen Eintrag in der linken Spalte, sodass sich die Anzeige vergrößert.

Diese Liste personalisieren

Von den persönlichen User-Ordnern werden an dieser Stelle standardmäßig lediglich Dokumente und Bilder eingeblendet. Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der beiden Einträge und wählen im Kontextmenü Diese Liste personalisieren.

Optionen auswählen

Sie gelangen auf diese Weise automatisch zu den entsprechenden Windows-Einstellungen. Im Dialog Ordner auswählen, die im Startmenü angezeigt werden lassen sich jetzt mithilfe des Schalters die gewünschten Optionen selektieren.

Neben dem bereits vorgegebenen Dokumenten- und Bilderverzeichnis stehen Downloads, Musik, Videos und Persönlicher Ordner zur Auswahl. Letzteres bringt Sie direkt zur obersten Ebene des User-Profils. Darüber hinaus lassen sich auf diese Weise auch der Datei-Explorer sowie der Netzwerkbereich innerhalb des Windows-eigenen Dateimanagers ins Startmenü integrieren. (ad)